Was ich tun kann
Ein Quiz spielen

Dresden - Das Quiz zur Blockade

Naziaufmärsche blockieren ist unser Recht! Stellen wir uns dem Neonaziaufmarsch am 13. Februar 2010 in Dresden gemeinsam entgegen!

Zehn Fragen und jeweils drei Antwortvarianten hinterfragen lieb gewonnene oder weit verbreitete Fehlinformationen.

Inklusive Auflösung und Auswertung.

Frage 1
Wie viele Neonazis demonstrierten im Februar 2009 in Dresden?

(a) 4000

(b) 6 - 7.000

(c) 10.000

Frage 2
Wie viel Menschen kamen laut einer Historikerkommission bei der Bombardierung Dresdens im Februar 1945 maximal um?

(a) 350.000

(b) 90.000

(c) 25.000

Frage 3
Welchen Stimmenanteil hatte die NPD bei der letzten Landtagswahl (30.8.2009) in Sachsen?

(a) 9,8%

(b) 5,6%

(c) 3,5%

Frage 4
Wie viele rechtsextremistische Straftaten gab es 2008 in Sachsen?

(a) 500

(b) 1100

(c) 2400

Frage 5
Welche Stadt fiel als erste einem Flächenbombardement zum Opfer?

(a) Guernica

(b) Hamburg

(c) Köln

Frage 6
Wie viele Londoner starben bei den deutschen Angriffen auf ihre Stadt im 2. Weltkrieg?

(a) 5.000

(b) 10.000

(c) 30.000

Frage 7
Wie viele Juden lebten nach dem 2. Weltkrieg noch in Dresden?

(a) Gar keine

(b) 41

(c) 73

Frage 8
In welcher Stadt starben die meisten Menschen durch alliierte Bombardements?

(a) Dresden

(b) Hamburg

(c) Berlin

Frage 9
Seit wann wurde der Luftschutz im Deutschen Reich planmäßig vorbereitet?

(a) 1933

(b) 1939

(c) 1941

Frage 10
Wie hoch war der Stimmenanteil der NSDAP bei den Reichstagswahlen am 31.7.1932 in Sachsen?

(a) 41,3%

(b) 36,6%

(c) 18,4%



Helfen Sie uns mit einer Spende
für die Kampagne!

VVN-BdA, Konto-Nr. 543773600,
BLZ 50010060, Postbank Frankfurt/Main,
Stichwort „Kampagne“

Spenden sind steuerlich abzugsfähig. Bis 200 EUR gilt der Kontoauszug als Spenden-Beleg. Auf Wunsch kann eine Spenden-Bescheinigung ausgestellt werden.

Bitte vergessen Sie nicht, Ihre Adresse anzugeben!

Eine Kampagne der VVN-BdA
© Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten