Startseite
Kampagnen-Barometer:
12.345
Unterschriften

November 2014
MoDiMiDoFrSaSo
 1 2
 3 4 5 6 7 8 9
10111213141516
17181920212223
24252627282930

03.12.2013

Verbotsverfahren konsequent durchführen!

Die VVN-BdA begrüßt entschieden die Einleitung eines neuen NPD-Verbotsantrages durch den Bundesrat. Bedauerlich ist, dass Bundesregierung und Bundestag beiseite stehen und keinen Beitrag zum Verbot der ältesten neofaschistischen Partei Deutschlands zu leisten bereit sind.

mehr...

30.05.2013

Hochwasser und Katastrophenalarm in Sachsen

Aktionstag der VVN-BdA e.V. gegen die „Deutsche Stimme“ abgesagt

Riesa ist mit der NPD und dem Sitz des „Deutschen Stimme Verlags“ schon genug gestraft und bekommt nun weitere braune Brühe in Form von Hochwasser ab. Am heutigen Montag ist auch in Riesa Katastrophenalarm wegen des Hochwassers ausgelöst worden. Die VVN-BdA möchte möglichst vielen Menschen aus Riesa und ganz Sachsen die Gelegenheit geben, sich auf unserem Aktionstag gegen die NPD zu stellen. Das sehen wir im Moment als sehr schwierig an.

mehr...

10.12.2012

Entgegnung zum Antrag der NPD auf Feststellung ihrer Verfassungskonformität

Apfels Unschuldsbeteuerungen

Kurz bevor die Innenminister der Länder darüber entscheiden wollten, ob sie - im Alleingang - einen Verbotsantrag gegen die Nationaldemokratische Partei Deutschlands stellen, startete der NPD-Parteivorstand noch einmal einen halbherzigen Versuch sich von allen Vorwürfen rein zu waschen.

mehr...

06.12.2012

Zum Beschluss der Innenministerkonferenz über die Eröffnung eines NPD-Verbotsverfahrens

Innenminister unter Aufsicht!

Seit 48 Jahren kann die NPD als neofaschistische Partei offen in der Bundesrepublik agieren. Von Anfang an haben Antifaschistinnen und Antifaschisten unzählige Stunden mit dem verbringen müssen, was der Staat und seine Institutionen nicht getan haben: die Verbreitung von Rassismus, Antisemitismus, Kriegs- und NS-Verherrlichung durch die NPD aktiv zu verhindern.

mehr...

04.12.2012

antifa-Gespräch mit Axel Holz zum NPD-Verbot

Die Zeichen stehen gut wie nie

antifa: Nach dem Vorstoß einiger Bundesländer im Sommer, notfalls ohne die Bundesregierung ein NPD-Verbot zu beantragen und die abwehrenden Reaktionen der Bundeskanzlerin und ihres Innenministers, ist es wieder still geworden um das NPD-Verbot. Wie sieht die politische Lage zu dieser Frage im Augenblick aus?

mehr...

9.2.2007

Der Schwur von Buchenwald

Am 19. April 1945 kamen im befreiten Konzentrationslager Buchenwald 21000 Männer und Knaben zu einer Trauerkundgebung zusammen und legten den Schwur von Buchenwald ab, der in französischer, russischer, polnischer, englischer und deutscher Sprache vorgetragen wurde.

Wortlaut und Faksimile

mehr...

29.1.2007

Vom 26. Januar 1932 am Rhein zum 30. Januar 1933 an der Spree

Im Industrieclub von Düsseldorf wurde Hitler der Weg zur Macht geebnet

Um sich zu erinnern, wie der deutsche Faschismus an die Macht kam, müssen wir bis weit vor den 30. Januar 1933 zurückgehen. Spätestens der 26. Januar 1932 war ein entscheidendes Datum für die Machtübertragung an die Faschisten. Im Industrieclub in Düsseldorf trafen sich an diesem Tage NS-Führung und Industrie zu einer Versammlung, bei der die Weichen gestellt wurden.

mehr...

Eine Kampagne der VVN-BdA
© Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten